Aktuelles

Der Gottesdienst am 13.06.2021 in Boddin findet um 9:00 Uhr statt!

Himmelfahrtstag in Altkalen

Gottesdienst 16.05.2021 Boddin

Übergangszeiten

Liebe Gemeindeglieder,


dass es erstens anders kommt als wir zweitens denken, gehört zur menschlichen Erfahrung. Manchmal kommt es sogar noch ganz anders – und so gibt es nach dem Abschied von Pastor Jens-Peter Schulz für die Boddiner und einige Altkalener Gemeindeglieder ein unverhofftes, zeitlich begrenztes Wiedersehen mit

Pastor Jens-Uwe Goeritz.

Vor 18 Jahren bin ich aus der damaligen Propstei Gnoien und Kirchgemeinde Boddin nach Kessin aufgebrochen – nach acht Jahren dortiger Tätigkeit als Gemeinde- und „Bau“-Pastor hat mein Weg mich anschließend in die Evangelische Stiftung Michaelshof, Rostock geführt. Die dortigen Aufgaben als Theologischer Vorstand habe ich nach zehneinhalb Jahren zum 31.12.2020 auf eigenen Wunsch hin abgegeben. Mit dem Jahresbeginn 2021 wurde ich nun vorübergehend mit Vertretungsdiensten in Ihren beiden Kirchengemeinden beauftragt. Da bin ich also tatsächlich wieder…
und ich freue mich auf Wieder-Begegnungen, neue Kontakte und gemeinsame Erfahrungen, die wir hoffentlich trotz der pandemiebedingten Einschränkungen miteinander machen können. Unsere gemeinsame Wegstrecke ist aus heutiger Sicht zunächst bis Ende April 2021 erkennbar.
Für diesen Zeitraum haben wir nun geplant und auch mit den Vorbereitungen zur Wiederbesetzung der Pfarrstelle begonnen. In diesem Gemeindebrief finden Sie also die
Gottesdienste und Angebote bis Anfang Mai.
Ihr Vertretungspastor Jens-Uwe Goeritz

Herzlich Willkommen, Frau Lorenz!

Mit der Frühlingssonne kommt ab dem 01. März auch eine neue Mitarbeiterin in unserer
Pfarrsprengel! Frau Susanne Lorenz stellt sich hier vor – wir sagen: HERZLICH WILLKOMMEN!


Mein Name ist Susanne Lorenz (geb. Schulz), ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Wir wohnen
in Friedrichshof, in einem sehr kleinen Dorf mit unseren Rassekatzen und zwei Hunden. Ich war 17 Jahre bei Aldi angestellt. Ende 2014 entschied ich mich diese Arbeitsstelle aufzugeben.
Einen Plan wie es weiter gehen sollte hatte ich bis dahin noch nicht. Füße hochlegen und nichts
tun halte ich im Urlaub ganz gut aus, aber nicht über einen längeren Zeitraum. Die ehemalige Gnoiener Pastorin Angelika Meyer sprach mich an und so kam alles ins Laufen. Seit 2015 bin ich in der Gemeinde Gnoien Wasdow, Basse und Neukalen angestellt. Von 2015 bis 2019 habe ich am PTI (Pädagogisch – Theologisches Institut der Nordkirche) in Ludwigslust die Ausbildung zur
Gemeindepädagogin absolviert. Zu meinen Aufgaben zählen die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Familien aber auch Senioren. Ich bin gerne in den Gemeinden unterwegs, bringe den Kindern und Jugendlichen unseren Glauben nah, bastele gerne, singe gerne neue und fetzige Lieder mit den Kindern und bin auch gerne in der Natur unterwegs.
Ab März 2021 werde ich auch in Ihrer Gemeinde unterwegs sein und ich wünsche mir, dass wir es
gemeinsam schaffen, eine regionale Kinder- und Jugendarbeit auf die Beine zu stellen: Familiengottesdienste, Schulanfangsgottesdienste, Sankt Martin, Weltkindertag, Kinderfreizeiten und vieles mehr. Auch überregional bin ich unterwegs. Zusammen mit unserem Referenten für Kinder und Jugend, Joachim Voss, begleite ich Konfis auf Fahrten und Ausflügen und bin bei der Ausbildung unserer Jugendlichen zur Juleica (Jugendleitercard) dabei – immer in der ersten Winterferienwoche. In diesem Jahr machen wir es digital. Das soll es erst mal gewesen sein und ich hoffe, wir können uns bald Life sehen. Bis dahin wünsche ich Ihnen allen eine schöne Zeit.
Bleiben Sie gesund und behütet.
Susanne Lorenz